Uraufführung: Konzert für Saxophonquartett und Orchester Am 27.09.2020 wurde im Nikolaisaal Potsdam das Konzert für... Weiterlesen
Uraufführung der Choralfantasie über „Ein feste Burg“ Am Freitag den 18. September 2020 um 15 Uhr findet im Rahmen des... Weiterlesen
Die verhexte Musik in Münster Das Theater Münster führt dieses Jahr Die Verhexte Musik auf, unter... Weiterlesen
Max und Moritz in Nürnberg Am 30. November 2019 um 15 Uhr gibt es das Kinderkonzert Max und... Weiterlesen
Konrad in Zürich Von September 2019 bis April 2020 gibt es immer wieder Vorstellungen... Weiterlesen

 

Besetzung:

Horn und Streichorchester

Dauer:

7 Minuten

verlegt bei:

Eigenverlag

Beschreibung:

In freier Form werden mehrere Charakterstücke aneinandergereiht. Das Stück endet am gleichen Punkt, wo es begonnen hat. Es findet also keine progressive Steigerung im Sinne einer Weiterentwicklung statt. Anfang und Ende sind eins. Das Horn ist korrespondierend mit dem Cello eingesetzt. Die übrigen Streicher bilden oft nur einen Klangteppich. Der Hornpart ist von den technischen Anforderungen her als „mittelschwer“ einzuschätzen und deshalb auch für Studierende spielbar. Das Werk wurde von mir 2007 überarbeitet. Ursprünglich hatte ich es für Solo-Horn und Streichquartett konzipiert und auch uraufgeführt. Aber der letzten Fassung gebe ich den Vorzug.

 

 

 

Joomla Template by Joomla51.com