"Max und Moritz" in Konstanz Die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz spielt das Kinderkonzert... Weiterlesen
Premiere von Konrad in Zürich Am 22.September 2018 ist die Premiere von der Kinderoper “Konrad... Weiterlesen
Das Fagottquartett im Radio (BR Klassik) Am Donnerstag den 26.7.2018 um 22:05 Uhr wird im Rahmen der Sendung... Weiterlesen
Uraufführung im Dom zu Meißen Am am 07.Juli 2018 um 17 Uhr wird im Dom zu Meißen das Stück „Hilf,... Weiterlesen
Ensemble via nova auf dem Daegu Contemporary Music Festival Das Ensemble via nova aus Weimar spielt auf dem Daegu Contemporary... Weiterlesen

 

Besetzung:

Flöte, Violine und Klavier

Dauer:

11 Minuten

Tonbeispiel:

verlegt bei:

Eigenverlag

Beschreibung:

3 Sätze: Allegro, Larghetto, Allegro vivace

Ich wurde vor einiger Zeit gebeten, ein Stück für drei Musiker zu schreiben. Das Problem sei, dass es für Flöte, Violine und Klavier keine allzu große Auswahl an Stücken gäbe. Ich bin diesem Wunsch sehr gerne nachgekommen, da es mich schon gereizt hat, für diese Besetzung zu schreiben. Besonders bei der Kammermusik macht es mir wesentlich mehr Spaß, im Auftrag zu komponieren, als ins Blaue hinein. Der Komponist kann in so einem Falle schon davon ausgehen, dass die Interpreten sich verantwortungsvoll mit dem Werk auseinandersetzten, nicht zuletzt darum, weil sie die Herausforderung suchen, um künstlerisch voranzukommen.

Das Stück ist eine virtuose, witzig melodiöse Kammermusik nach klassischem Vorbild. Lyrische Melodiebögen werden oft durch rhythmisch betonte Begleitfloskeln kontrapunktiert. Die Harmonik orientiert sich nicht unbedingt am tonalen Tonsystem und verbirgt in sich Einflüsse vom Jazz.

 

 

 

Joomla Template by Joomla51.com