Uraufführung: Konzert für Saxophonquartett und Orchester Am 27.09.2020 wurde im Nikolaisaal Potsdam das Konzert für... Weiterlesen
Uraufführung der Choralfantasie über „Ein feste Burg“ Am Freitag den 18. September 2020 um 15 Uhr findet im Rahmen des... Weiterlesen
Die verhexte Musik in Münster Das Theater Münster führt dieses Jahr Die Verhexte Musik auf, unter... Weiterlesen
Max und Moritz in Nürnberg Am 30. November 2019 um 15 Uhr gibt es das Kinderkonzert Max und... Weiterlesen
Konrad in Zürich Von September 2019 bis April 2020 gibt es immer wieder Vorstellungen... Weiterlesen

 

Besetzung:

Flöte und Harfe

Dauer:

8 Minuten

verlegt bei:

Eigenverlag

Beschreibung:

Das Duo ist in erster Linie ein sehr stilles Stück. Eingeleitet von einer schwebenden Harfenkadenz sind die Ruhepunkte zwischen den kleinen Motiven ein sehr wichtiges Ausdrucksmittel. Diese verinnerlichte, fast introvertierte Stimmung wird durch den ersten Einsatz der Flöte übernommen und weitergeführt.
Das „Flüstern“ musikalischer Gedanken steigert sich in der Mitte des Stückes zu einem eher leisen und leichten Seufzer im Mezzoforte, kehrt aber schnell in die alte Stimmung zurück.
Abschluss bildet die Anfangskadenz der Harfe, doch in umkehrter Reihenfolge der Töne (Krebsgang).

 

 

 

Joomla Template by Joomla51.com